Matthias Panser vor dem Holzbrandofen

Matthias Panser    Bauingenieur und Keramiker

  • geboren am 02.11.1958 in Kleinmachnow
  • Berufsausbildung (Baufacharbeiter) mit Abitur – Abschluss 1978
  • Studium „Konstruktiver Ingenieurbau“ 1981 – 1985 in Wismar
  • während des Studiums erster Kontakt mit keramischen Massen
  • ab 1985 in Potsdam – Keramikkurse in Stahnsdorf bei Detlef Schmall
  • intensives Beschäftigen mit dem Brennofenbau, Bau von Gas- und später Holzbrandöfen
  • 1990 Gewerbeanmeldung als Keramiker 
  • 1992 Bau eines 250 Liter Gasofens in Gottsdorf/Luckenwalde bei Detlef David
  • 1998 Bau eines 200 Liter Holzofens nach dem „Phönix-Prinzip“ in Potsdam
  • seit 2004 wohnhaft in Caputh bei gleichzeitiger umfangreicher Bau- und Sanierungstätigkeit
  • seit 2010 Keramikwerkstatt 
  • 2015 Bau des Kernstückes der Werkstatt, des 600 Liter Holzbrandofens in Vergasertechnik („Bourry-Box“)
  • seit April 2016 als Keramiker eingetragen in der Handwerksrolle Potsdam und hauptberuflich tätig
  • Herstellung und Verkauf scheibengetöpferter Gebrauchskeramik, sehr individuell im Holzofen gebrannt bei bis zu 1350 Grad/C.,
    Feldspat-, Asche- und Salzglasuren
  • gelegendliches Brennen eines holzbefeuerten RAKU-Ofens
  • tägliche Werkstattöffnungszeiten nach Absprache